2023 ist Schluss: psychischer Missbrauch durch Eltern-Kind-Entfremdung muss ein Ende haben!

Presse

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Auf dieser Seite finden Sie zahlreichen Informationen und Medien zu Ihrer freien Verwendung im Rahmen dieser Aktion.

Für Journalisten, Redakteure und weitere Medienvertreter haben wir alle relevanten Informationen zu unserer Kampagne „Genug Tränen!“ zusammengestellt. In unserem PresseKit (weiter unten auf dieser Seite) finden Sie Hintergrundinformationen und die formulierten Ziele der Aktion, aus denen Sie gerne zitieren können. 

Haben Sie Fragen, suchen Sie Interviewpartner oder weiteren Input für eine geplante Berichterstattung? Sprechen Sie gerne direkt unseren Pressesprecher an (Kontaktdaten siehe nachfolgend) oder senden uns eine E-Mail an presse@genug-traenen.de

Wollen Sie über den Fortgang der Aktion auf dem Laufenden bleiben, dann tragen Sie sich gerne hier auf dieser Seite in den Presseverteiler ein, über den wir Ihnen gerne unsere Presseinformationen und -mitteilungen zusenden. 

Downloads

Logos

Die Logos dürfen im Sinn des Aktionsbündnisses verwendet werden. Jede missbräuchliche Verwendung ist untersagt.

Die Marke des Aktionsbündnisses als PDF für Druckerzeugnisse

download

Die Marke des Aktionsbündnisses als PNG für den digitalen Einsatz.

download

PresseKit

Im PresseKit sind zahlreiche Informationen und Bilder für Sie zusammengestellt.

PresseKit

download

Pressespiegel

Anmeldung zum Presse-Newsletter

*Pflichtfeld
Datenschutz

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.